Acht Dinge, die man nicht auf nüchternen Magen tun sollte

5. hungrig zu Bett gehen

Schlafmangel Hungerhormone


hungrig schlafen gehen und ein niedriger Glukosespiegel, Sie nicht nur am Einschlafen hindert, sondern wahrscheinlich den sogenannten oberflächlichen Schlaf verursacht und Sie wahrscheinlich auch früher aufwachen als erwartet, also wenn Sie hungrig schlafen gehen Sie schlafen schlechter, interessanterweise erhöht Schlafmangel das Niveau der Hungerhormone, das ist der Grund, warum wir am nächsten Tag nach dem Auslassen des Abendessens mehr essen und nicht weil unser Organismus sich daran erinnert, zwei Tage zuvor nicht genug gegessen zu haben.

Was ist hier die beste Lösung? Es ist allgemein bekannt, dass es auch eine ziemlich schlechte Idee ist, sich vor dem Schlafen zu voll zu fressen. Die beste Option ist, ein Milchprodukt zu trinken, das Magnesium und Kalzium enthält. Aber Achtung, bei Laktoseintoleranz sollte man stattdessen lieber ein Stück Brot essen.

5 of 9